News

Artikel

Berührungslose Geometrievermessung

Die Firma NextSense Mess- und Prüfsysteme GmbH stellt auf der Control 2008 erstmals das neue Hightech-Messgerät Calipri - ein optoelektronisches Handmessgerät zum berührungslosen und schnellen Erfassen von Geometriedaten an nahezu beliebigen Körperkonturen - vor. 

Die Firma NextSense Mess- und Prüfsysteme GmbH stellt auf der Control 2008 erstmals das neue Hightech-Messgerät Calipri - ein optoelektronisches Handmessgerät zum berührungslosen und schnellen Erfassen von Geometriedaten an nahezu beliebigen Körperkonturen - vor. Das Messgerät kann eine Vielzahl von mechanischen Messmitteln wie Schiebelehren, Winkelmesser, Fühlerlehren oder Schablonen ersetzen. Das System arbeitet nach dem Laserlichtschnittverfahren. Mit einer patentierten photogrammetrischen Methode werden Kippfehler, die durch schräge Positionierung des Mess­systems entstehen, automatisch kompensiert. Dadurch sind auch bei Freihandführung präzise Messungen möglich.

Die potentiellen Anwendungen reichen von einfachen Messaufgaben wie Bestimmung von Durchmessern, Nuttiefen, Versatz, Radien, Winkeln etc., über Schablonenmessungen zum Vergleich von Profilen bis hin zur Ebenheitsmessung von Langprodukten mit Hilfe eines Referenzlineals. Ein intelligentes Feature erlaubt das Zusammensetzen von mehreren aneinander liegenden Teilmessungen zu einer Gesamtmessung, wodurch auch hochkomplexe Profilformen, wie etwa Laufprofile von Eisenbahnrädern oder der Spalt- und Versatz von Autokarosserien, komplett vermessen werden können.

Das Messgerät ist am Gemeinschaftsstand der Fa. PZA, Messzeugfabrik Philipp Zimlich und Fa. NextSense (Standnummer 7201, Halle 7) zu besichtigen.

Zurück