News

Artikel

Kreativer Hirnschmalz im Kampf um die besten Talente

Unkonventionell, überraschend und auffallend – so wirbt das junge Grazer Unternehmen NEXTSENSE nach den besten Talenten. Mit dem Slogan „NEXTSENSE will dein Hirn“ wird um die Gunst der potentiellen MitarbeiterInnen gebuhlt – dabei ständig im Einsatz: ein „Schokohirn“.

Kreativer Hirnschmalz im Kampf um die besten Talente

Unkonventionell, überraschend und auffallend – so wirbt das junge Grazer Unternehmen NEXTSENSE nach den besten Talenten. Mit dem Slogan „NEXTSENSE will dein Hirn“ wird um die Gunst der potentiellen MitarbeiterInnen gebuhlt – dabei ständig im Einsatz: ein „Schokohirn“.

Die NEXTSENSE GmbH, weltweit führend in der Herstellung und dem Vertrieb von optischen Messgeräten, beschäftigt derzeit 55 MitarbeiterInnen an ihrem Standort in Graz – Tendenz stark steigend. So soll die Belegschaft bis 2020 auf insgesamt 145 MitarbeiterInnen aufgestockt werden. Das erfolgreiche Unternehmen setzt seinen Wachstumskurs somit ungehindert fort, der es bereits in den letzten neun Jahren erlaubte, die Mitarbeiteranzahl mehr als zu verzehnfachen.

„Wir suchen engagierte Persönlichkeiten mit der Ambition nach mehr“, so Clemens Gasser, Geschäftsführer der NEXTSENSE GmbH. „Durch das starke Wachstum wird es wohl keine Abteilung geben, die nicht davon betroffen sein wird.“ Aufgrund der grundlegenden Bekenntnis zu Forschung & Entwicklung und der ambitionierten Wachstumsziele werden vor allem Soft- und Hardware Developer sowie Technical Sales & Support Manager gesucht.

Im heutigen Talent-Wettbewerb überrascht Nextsense mit einem unkonventionellen Weg - „Schokohirne“ sollen dabei auf eine „Karriere mit Köpfchen“ hinweisen. Dass dieser Weg der richtige ist, um aufzufallen, zeigt der große Andrang bei der in der letzten Woche stattgefundenen TECONOMY, der größten Karrieremesse der Technischen Universität Graz. „Das Problem liegt oft darin, dass beim Berufseinstieg an kleinere, junge Unternehmen kaum gedacht wird“, so Gasser. Um das zu ändern wird Nextsense weiterhin mit ihren Recruiting-Aktionen die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Mehr auf http://www.nextsense.at/.

Zurück