News

Artikel

NextSense Mess- und Prüfsysteme GmbH: Berührungslose Profilmessung bei beengten Platzverhältnissen

Auf der InnoTrans 2012 stellt die NextSense Mess- und Prüfsysteme GmbH, Hersteller von berührungslosen Profilmessgeräten für den Eisenbahn- und Automobilbereich, zum ersten Mal ihr komfortables Messgerät für beengte Platzverhältnisse vor.

NextSense Mess- und Prüfsysteme GmbH: Berührungslose Profilmessung bei beengten Platzverhältnissen

Auf der InnoTrans 2012 stellt die NextSense Mess- und Prüfsysteme GmbH, Hersteller von berührungslosen Profilmessgeräten für den Eisenbahn- und Automobilbereich, zum ersten Mal ihr komfortables Messgerät für beengte Platzverhältnisse vor. Hierbei handelt es sich um einen kleinen Sensor für das bereits länger im Einsatz bewährte Messgerät Calipri. Mit dem neuen, kleineren Calipri-Sensor ist es erstmals komfortabel möglich, berührungslos Radprofile von Niederflur-Fahrzeugen auf Verschleiß zu messen. Bei der Messung führt der Anwender den Sensor mit der Hand über das Radprofil. Dabei erfasst das intelligente Bildverarbeitungssystem laufend Teilsegmente des Messobjektes und fügt diese zusammen. Durch eine zum Patent angemeldete Entwicklung müssen Abstand und Winkel des Sensors dabei nicht exakt eingehalten werden. Aufgrund der sogenannten Kippkorrektur und der berührungslosen Funktionsweise liefert Calipri gegenüber den abtastenden Methoden herkömmlicher Messverfahren deutlich zuverlässigere und besser reproduzierbare Messwerte.
Aussteller: NextSense Mess- und Prüfsysteme GmbH, A-Graz, Halle 23, Stand 121
Presse-Kontakt: Christoph Böhm, Telefon: +43-316-232400533
E-Mail: christoph.boehm@nextsense.at, Internet: www.nextsense.at

WELTPREMIERE
NextSense Mess- und Prüfsysteme GmbH
Berührungslose Profilmessung bei beengten Platzverhältnissen
Mit dem noch kleineren Calipri-Sensor von NextSense Mess- und Prüfsysteme ist es erstmals komfortabel möglich, berührungslos Radprofile von Niederflur-Fahrzeugen auf Verschleiß zu messen.
Halle 23, Stand 121

Zurück