News

Artikel

NEXTSENSE eröffnet Niederlassung in den USA

Das junge High-Tech Unternehmen NEXTSENSE verstärkt seine Marktpräsenz in den USA und eröffnet eine Niederlassung in Atlanta. 

Nord- und südamerikanische Kunden sollen künftig von schnelleren Reaktionszeiten und kürzeren Wegen profitieren. Aus diesem Grund eröffnet NEXTSENSE in Atlanta, im US-Bundesstaat Georgia, nun seine erste Auslandsniederlassung. Derzeit wird der US-Markt von Vertriebspartnern betreut, die nach wie vor einen unentbehrlichen Teil des weltweiten Netzwerkes von NEXTSENSE ausmachen werden. Clemens Gasser, Geschäftsführer der österreichischen NEXTSENSE GmbH: „Die Intensivierung unserer Präsenz in den USA ist ein wichtiger Schritt für unsere anspruchsvollen Wachstumsziele. Nur so können wir das dortige hohe Marktpotential auch richtig ausschöpfen und lokale Interessen optimal berücksichtigen.“

Vom Start-up zur Internationalisierung

NEXTSENSE wurde erst vor neun Jahren von vier jungen Forschern gegründet und ist mittlerweile mit rund 60 Mitarbeiter-Innen weltweit am Vormarsch. Das Unternehmen mit Sitz in Graz hat eine Technologie entwickelt, die es auf Basis des Laserlichtschnitts ermöglicht, berührungslos und freihandgeführt Profile zu vermessen. Das Besondere dabei ist, dass Abstand und Winkel zum Messobjekt nicht exakt eingehalten werden müssen, da ein patentiertes Fehlerkorrekturverfahren Ungenauigkeiten und somit potentielle Messfehler automatisch bereinigt. Das junge Unternehmen bietet je nach spezieller Marktanforderung unterschiedliche Varianten dieser innovativen Technik – so werden sowohl handgeführte und portable Lösungen als auch Inline-Roboter und große Industrieanlagen am Grazer Standort entwickelt und produziert. Besonders Unternehmen der Automobil-, Bahn und Stahlindustrie setzen auf diese zukunftsweisende Technologie, wodurch die Messgeräte von NEXTSENSE bereits in zahlreichen Ländern der Welt im Einsatz sind.

Eifrige Expansion

Mit der Niederlassung in Atlanta setzt der Spezialist für optische Sensorik nun seinen konsequenten Wachstumskurs ungehindert fort. „Bis 2020 wollen wir unseren Umsatz nahezu verdreifachen und unsere Mitarbeiteranzahl auf deutlich über 100 erhöhen“, skizziert Gasser die beachtlichen Wachstumspläne. Aus diesem Grund ist das Unternehmen auch für den steirischen Hauptsitz ständig auf der Suche nach motivierten MitarbeiterInnen, vor allem für die Bereiche Mechatronik, Elektronik und Softwaretechnologie.

 Die USA stellt für den Innovationsführer erst den ersten Meilenstein im Zuge der internationalen Expansion dar, denn nächstes Jahr soll in China eine weitere Niederlassung eröffnet werden. „In Zukunft wollen wir noch viel näher an unseren Kunden dran sein. Der direkte Kontakt ist uns besonders wichtig, denn nur so können wir noch schneller auf Bedürfnisse unserer anspruchsvollen Kunden reagieren.“ so Clemens Gasser.

 

 

This project has received funding from the European Union’s Horizon 2020 research and innovation programme under grant agreement No 726903.

Zurück

Fenster schließen

Kontakt aufnehmen

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl eines passenden Systems oder bei auftretenden Problemen.

weiter

Schließen
Brief als Kontaktsymbol

Datenblatt
herunterladen

Informieren Sie sich im Detail über den Liefer- & Leistungsumfang, sowie den Messablauf mit einem weiterführenden Datenblatt.

Mit dem Klick auf „Download starten“ bestätige ich, dass die oben angegebenen Daten gemäß der Datenschutzrichtlinie für die Abwicklung der Anfrage und für die Kontaktaufnahme zu deren Beantwortung gespeichert und verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

Um unseren Service verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Weiterlesen …